Wie merke ich, dass ich meine Tage bekomme?

Viele menstruierende Personen erleben verschiedene körperliche und emotionale Symptome, die darauf hinweisen, dass die Menstruation bald beginnt. Diese Symptome können von Person zu Person variieren, sind aber oft Teil eines wiederkehrenden Musters im Menstruationszyklus. Hier sind einige der häufigsten Anzeichen, die darauf hindeuten können, dass die Menstruation bevorsteht:

📍 Prämenstruelles Syndrom (PMS)

Das Prämenstruelle Syndrom (PMS) umfasst eine Vielzahl von Symptomen, die in den Tagen oder Wochen vor Beginn der Menstruation auftreten können. Zu den häufigsten Symptomen gehören:

•⁠ ⁠Stimmungsschwankungen: Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, Depression oder Angst können häufiger auftreten.
•⁠ ⁠Körperliche Beschwerden: Brustspannen, Blähungen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und Gelenkschmerzen sind häufige Symptome.
•⁠ ⁠Verändertes Essverhalten: Heißhungerattacken oder ein gesteigertes Verlangen nach bestimmten Lebensmitteln, insbesondere nach salzigen oder süßen Snacks.
•⁠ ⁠Schlafstörungen: Schlafprobleme wie Schlaflosigkeit oder ungewöhnliche Müdigkeit.

📍 Veränderungen in der Brust

Vor der Menstruation können hormonelle Veränderungen dazu führen, dass die Brüste empfindlicher, geschwollen oder schmerzhaft werden. Dies ist auf die Schwankungen der Hormone Östrogen und Progesteron zurückzuführen, die das Brustgewebe beeinflussen.

📍 Bauch- und Rückenschmerzen

Viele menstruierende Personen erleben krampfartige Schmerzen im Unterbauch, die durch die Kontraktionen der Gebärmutter verursacht werden. Diese Krämpfe können auch in den unteren Rücken und die Oberschenkel ausstrahlen. Diese Schmerzen werden als Dysmenorrhoe bezeichnet und können bereits einige Tage vor Beginn der Blutung auftreten.

📍 Hautveränderungen

Hormonelle Schwankungen können auch die Haut beeinflussen. Viele erleben vor der Menstruation eine Verschlechterung des Hautbildes, wie vermehrte Pickel oder Akneausbrüche, besonders im Gesicht, auf dem Rücken oder auf der Brust.

📍 Verdauungsprobleme

Einige Personen bemerken vor ihrer Periode Veränderungen in ihrem Verdauungssystem, wie Blähungen, Verstopfung oder Durchfall. Diese Symptome können durch hormonelle Veränderungen beeinflusst werden, die die Muskelaktivität im Darm beeinflussen.

📍 Zervixschleim

Der Zervikalschleim verändert sich im Laufe des Menstruationszyklus. Kurz vor der Menstruation wird der Schleim oft dicker und klebriger, was auf den bevorstehenden Beginn der Menstruation hinweisen kann.

📍 Veränderungen in der Energie und Stimmung

Einige menstruierende Personen bemerken eine Veränderung in ihrem Energieniveau, fühlen sich müder oder weniger motiviert. Emotionale Symptome wie Reizbarkeit, Traurigkeit oder erhöhte Sensibilität können ebenfalls Anzeichen dafür sein, dass die Menstruation bald beginnt.

Weiterlesen

Wie anstrengend ist die Periode für den Körper? - Periodenunterwäsche, Menstruationsunterwäsche von my•mense
Wie viel Periode ist normal? - Periodenunterwäsche, Menstruationsunterwäsche von my•mense