Was bedeutet welcher Ausfluss bei Frauen?

Der Ausfluss bei Frauen kann je nach Phase des Menstruationszyklus, hormonellen Veränderungen oder Gesundheitszustand variieren. Hier sind einige Arten von Ausfluss und ihre möglichen Bedeutungen:

🥛 Weißer, milchiger Ausfluss:
•⁠ ⁠Normaler Ausfluss: Ein leichter, milchiger Ausfluss kann normal sein und durch hormonelle Veränderungen im Menstruationszyklus verursacht werden. Er dient dazu, die Vagina sauber und feucht zu halten und eine gesunde vaginale Mikroflora aufrechtzuerhalten.

⚪️ Klumpiger oder dickflüssiger Ausfluss:
•⁠ ⁠Hefepilzinfektion: Ein dickflüssiger, klumpiger Ausfluss, begleitet von Juckreiz, Brennen oder Rötung im Genitalbereich, kann auf eine Hefepilzinfektion, auch als vaginale Candidiasis bekannt, hinweisen.

💧 Wässriger oder klarer Ausfluss:
•⁠ ⁠Eisprung: Ein klarer, wässriger Ausfluss kann ein Anzeichen für den Eisprung sein, wenn der Körper fruchtbar ist. Dieser Ausfluss ähnelt oft rohem Eiweiß und dient dazu, die Spermien zu unterstützen und den Weg für eine mögliche Befruchtung zu ebnen.

🔰 Gelblicher oder grünlicher Ausfluss:
•⁠ ⁠Infektion: Ein gelblicher oder grünlicher Ausfluss, begleitet von unangenehmem Geruch, Juckreiz oder Brennen, kann auf eine bakterielle Infektion wie bakterielle Vaginose oder eine sexuell übertragbare Infektion (STI) wie Trichomoniasis hinweisen.

🩸 Blutiger oder bräunlicher Ausfluss:
•⁠ ⁠Menstruation: Ein blutiger oder bräunlicher Ausfluss kann am Anfang oder Ende der Menstruation auftreten und ist normal, da dies altes Menstruationsblut ist, das den Körper verlässt.
•⁠ ⁠Zwischenblutungen: Ein unerwarteter blutiger Ausfluss zwischen den Perioden kann auf verschiedene Ursachen wie Hormonstörungen, Entzündungen oder Polypen im Gebärmutterhals hindeuten.

Wann sollte man ärztliche Hilfe suchen?
•⁠ ⁠Bei anhaltendem, ungewöhnlichem Ausfluss, der von anderen Symptomen wie Juckreiz, Brennen, Schmerzen oder unangenehmem Geruch begleitet wird.
•⁠ ⁠Bei Veränderungen im Ausfluss, die länger als zwei Wochen anhalten oder sich verschlimmern.
•⁠ ⁠Bei Ausfluss, der nach Geschlechtsverkehr auftritt und nicht innerhalb von einigen Tagen verschwindet.
•⁠ ⁠Bei Verdacht auf eine sexuell übertragbare Infektion oder eine andere ernsthafte Erkrankung.

Reading next

Kann man in der Periode schwanger werden? - Periodenunterwäsche, Menstruationsunterwäsche von my•mense
Wie anstrengend ist die Periode für den Körper? - Periodenunterwäsche, Menstruationsunterwäsche von my•mense