Was tun gegen Ausfluss im Slip?

Wenn du regelmäßig Ausfluss in deinem Slip bemerkst und dich unwohl fühlst, gibt es einige Maßnahmen, die du ergreifen kannst, um damit umzugehen:

⭐️ Trage atmungsaktive Unterwäsche: Vermeide enge Unterwäsche aus synthetischen Materialien, da diese die Luftzirkulation einschränken können. Wähle stattdessen Unterwäsche aus Baumwolle oder anderen atmungsaktiven Materialien, die Feuchtigkeit besser ableiten und die Vaginalgesundheit fördern.

⭐️ Wechsle Unterwäsche regelmäßig: Wechsle deine Unterwäsche mindestens einmal täglich und nach Bedarf öfter, insbesondere wenn du vermehrten Ausfluss bemerkst. Das Wechseln der Unterwäsche hilft, die Haut trocken und frisch zu halten und das Risiko von Reizungen zu verringern.

⭐️ Verwende Slipeinlagen: Slipeinlagen können helfen, Ausfluss aufzufangen und deine Unterwäsche vor Flecken zu schützen. Wähle Slipeinlagen, die atmungsaktiv sind und keinen Duftstoffen enthalten, um das Risiko von Reizungen oder allergischen Reaktionen zu minimieren.

⭐️ Hygiene beachten: Halte deine Genitalbereich sauber und trocken, indem du dich regelmäßig mit warmem Wasser wäschst. Vermeide übermäßiges Waschen oder die Verwendung von aggressiven Reinigungsmitteln, da dies die natürlichen pH-Wert der Vagina stören kann.

⭐️ Periodenunterwäsche: Mit der passenden Periodenunterwäsche kannst du auf Einwegprodukte und ständiges Wechseln verzichten. Hier können wir dir unsere daily Daisy empfehlen.

⭐️ Konsultiere einen Arzt: Wenn du übermäßigen Ausfluss, unangenehmen Geruch, Juckreiz, Brennen oder andere Symptome bemerkst, die auf eine Infektion hinweisen könnten, solltest du einen Arzt aufsuchen. Eine angemessene Diagnose und Behandlung können dazu beitragen, etwaige Infektionen oder gesundheitliche Probleme zu lösen.

Reading next

Welcher Ausfluss deutet auf eine Schwangerschaft hin? - Periodenunterwäsche, Menstruationsunterwäsche von my•mense
Ist die Periode in der Nacht stärker? - Periodenunterwäsche, Menstruationsunterwäsche von my•mense